Ejektiv

Ejektiv
Ejek|tiv 〈m. 1; Phon.〉 bes. in afrikan. Dialekten verbreiteter stimmloser Verschlusslaut, bei dessen Artikulation die Stimmritzen verschlossen sind; Ggs Injektiv [→ ejizieren]

* * *

Ejek|tiv, der; -s, -e, Ejek|tiv|laut, der (Sprachwiss.):
Verschlusslaut, bei dessen Artikulation die zwischen Mundverschluss u. Kehlkopfverschluss komprimierte Luft nach außen gestoßen wird.

* * *

Ejektiv
 
der, -s/-e, Phonetik: stimmloser Verschlusslaut, mit dessen Artikulation ein Stimmritzenverschluss einhergeht; hierdurch wird ein harter Einsatz des folgenden Lautes bewirkt. Der Ejektiv kommt in verschiedenen afrikanischen Sprachen, z. B. bei den Zulu und Hausa, vor. (Injektiv)

* * *

Ejek|tiv, der; -s, -e, Ejek|tiv|laut, der (Sprachw.): Verschlusslaut, bei dessen Artikulation die zwischen Mundverschluss u. Kehlkopfverschluss komprimierte Luft nach außen gestoßen wird.

Universal-Lexikon. 2012.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»